30 Jahre „Verein Der Deutschen Des Teschner Schlesiens“

Von den Feierlichkeiten im Rahmen der Mitgliederversammlung berichtet die Vorsitzende Hana Slížová.

Im Juni 1992 wurde in Havířov der „Verein der Deutschen des Teschner Schlesiens“ gegründet. Unser Verein organisierte am Samstag, den 2. April 2022, im Restaurant „Radnice“ im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung eine kleine, bescheidene Feier zum Jubiläum. Aufgrund der angespannten finanziellen Lage in diesem Jahr konnten wir keine große Feier veranstalten. Wir möchten, dass sich die Menschen an die 30 Jahre erinnern, die sie hier verbracht haben, deshalb haben wir zum 30-jährigen Jubiläum eine Broschüre herausgegeben.

Einige Mitglieder waren schon bei der Gründung des Vereins dabei, manche sind heute leider nicht mehr unter uns und viele andere sind im Laufe der Jahre dem Verein beigetreten. Heute zählen wir 104 Mitglieder im Verein. Die diesjährige Jahresversammlung besuchten 58 Mitglieder und sieben Gäste. Zu diesen gehörten u. a. Martin H. Dzingel, Präsident der Landesversammlung, Hans Korbel vom „Schlesisch-Deutschen Verein“ Troppau, und Daniel Vachtarčík von der Gemeinde Havířov.

Leider können viele Mitglieder aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands und ihrer geringen Mobilität nicht mehr an den Sitzungen teilnehmen. Aber sie freuen sich, wenn wir ihnen die „Teschner Nachrichten“ schicken, in denen sie über geplante Veranstaltungen informiert werden und ihre Freunde auf Fotos sehen.

Folklore und deutsche Lieder

Nach der Eröffnung und den einleitenden Worten der Jahresmitgliederversammlung trat das Folklore-Ensemble „Havířovská Vonička“ in goralischen Trachten auf. Sie sangen deutsche Lieder mit musikalischer Begleitung durch Hackbrett, Geige und Bass. Die Resonanz war großartig und die Aufführung hat allen gefallen. Unsere Mitglieder können sich auf den nächsten Auftritt am Muttertag in einem Monat freuen, wo noch der zweite Teil des Ensembles, die Tänzerinnen, mit Volkstänzen aus den Beskiden auftreten wird.

Natürlich durfte auch unsere Gesangsgruppe „Haselnuss“ bei der festlichen Veranstaltung nicht fehlen. Auch ihr Auftritt wurde sehr positiv aufgenommen. Leider ist der Chor in letzter Zeit kleiner geworden, weil viele ehemalige Sängerinnen und Sänger nicht mehr auftreten können oder nicht mehr unter uns sind. Aber der Auftritt der „Haselnuss“ war trotzdem sehr schön.

Jahresversammlung und anstehende Veranstaltungen

Anschließend fand die Mitgliederversammlung mit der Auswertung des Jahres 2021, dem Beschluss des Haushalts für 2022 und der Bekanntmachung geplanter Veranstaltungen in diesem Jahr statt. Wie andere Vereine im Land haben auch wir in diesem Jahr mit finanziellen Problemen zu kämpfen und können erst im Juni mit der finalen Zusage von Mitteln rechnen. Es ist uns aber gelungen, einige kostenlose Auftritte zu organisieren. Es ist sicherlich nicht einfach, aber hoffentlich werden wir diese Zeit überstehen, so wie wir die Corona-Zeit in den letzten zwei Jahren überstanden haben. Am Ende unserer Mitgliederversammlung sprachen auch LV-Präsident Martin H. Dzingel und Herr Korbel aus Troppau (Opava). Ihre freundlichen Beiträge machten auch unsere Mitglieder sehr glücklich. Zum Abschluss spielte unser Mitglied Eduar Rakus auf dem Akkordeon. Die Zeit des gemütlichen Beisammenseins verging sehr schnell und es war Zeit zu gehen. Alle freuen sich schon auf unseren Muttertag am 7. Mai 2022.
Source

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • May 25, 2022

So Wird Die Neue Moldau-Philharmonie In Prag Aussehen

  • Hans Weber
  • May 25, 2022

Tschechien Lieferte Kampfhubschrauber Und Raketenwerfer An Die Ukraine – Regierung Plant Neue Sanktionen Gegen Russland

  • Hans Weber
  • May 25, 2022

Erster Fall Von Affenpocken In Tschechien Bestätigt

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close