CEZ ermöglicht Einsparungen bei Energiekosten: Straffreier Tarifwechsel für 160.000 Kunden

Der tschechische Energieanbieter ČEZ bietet etwa 160.000 Kunden, deren Energiepreise seit dem letzten Jahr über der staatlichen Preisobergrenze lagen, die Möglichkeit, zu einem niedrigeren Tarif zu wechseln. Durch diese Umstellung werden die betroffenen Haushalte voraussichtlich durchschnittlich rund 8.000 CZK pro Jahr an Stromkosten einsparen. CEZ plant, diese Kunden schrittweise telefonisch zu kontaktieren.

ČEZ wird den Kunden ermöglichen, ohne Strafen den Tarif zu wechseln. „Wir werden ihnen die Möglichkeit bieten, in das aktuelle Festprodukt mit einem sinkenden Preis zu wechseln. Auf diese Weise wird keiner unserer Kunden im nächsten Jahr Preise über den Obergrenzen zahlen müssen”, erklärte Tomáš Kadlec, CEO von ČEZ Prodej.

Die staatlich verordnete Preisobergrenze für Strom und Gas gilt in der Tschechischen Republik bereits das gesamte Jahr über. Alle Kunden zahlen maximal 6.000 CZK pro Megawattstunde (MWh) Strom inklusive Mehrwertsteuer und 3.000 CZK pro MWh Gas. Hinzu kommen noch die Verteilungsgebühren. Diese staatlichen Obergrenzen gelten unabhängig davon, ob die Kunden Verträge mit ihren Lieferanten abgeschlossen haben, deren Preise über der Obergrenze liegen. Die staatlichen Obergrenzen sollen jedoch voraussichtlich zu Beginn des nächsten Jahres auslaufen, das berichtet das Nachrichtenportal aktualne.cz.

Gemäß den Angaben des Unternehmens haben im vergangenen Jahr rund 160.000 Kunden langfristige Verträge mit festen Preisen oberhalb der staatlichen Obergrenze abgeschlossen. Sollten die staatlichen Obergrenzen auslaufen, müssten diese Kunden mit einem erheblichen Anstieg der Energiepreise rechnen. Insgesamt beziehen 3,3 Millionen Kunden Strom oder Gas von ČEZ, wovon 2,7 Millionen Kunden Strom nutzen.

Kunden, deren Preise über der staatlichen Obergrenze lagen, haben die Möglichkeit, zu einem Tarif mit schrittweise sinkenden Preisen zu wechseln. Im ersten Jahr der Festsetzung werden Strom und Gas etwa 510 CZK pro MWh günstiger angeboten als die staatliche Obergrenze. In den Folgejahren werden die Preise weiter sinken. Laut ČEZ können diese Haushalte durchschnittlich 8.000 CZK pro Jahr bei den Stromkosten einsparen. Kunden, die eine Gasheizung nutzen, können jährliche Einsparungen von bis zu 27.000 CZK erzielen.

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • December 1, 2023

Friedrich Merz beleidigt die deutschen Klempner. Deutschland braucht weniger Staat, mehr Freiheit. Macht vor Recht: Westliche Doppelmoral in Israel. Milliarden für Teheran: Interessanter Saudi-Friedensplan. ARD will Programme für Ältere streichen

  • Hans Weber
  • December 1, 2023

WELCOME TO THE BOCCACCIO REVUE

  • Hans Weber
  • November 30, 2023

Embajada de Chile en República Checa

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close