Hyundai startet Produktion der nächsten Kona Electric Generation in Nošovice

Eine neue Ära der Elektromobilität in Tschechien hat in Nošovice (Region Frýdek-Místek) begonnen, als Hyundai stolz die Produktion seines brandneuen Modells, des Kona Electric, aufgenommen hat. Seit dem Kona Produktionsstart im Jahr 2020 hat das Werk Nošovice bereits insgesamt 105.000 Fahrzeuge produziert, die vor allem auf deutschen, französischen, norwegischen und niederländischen Straßen unterwegs sind. Mit der Einführung der neuen Generation des Kona Electric wird diese Erfolgsgeschichte fortgesetzt, während die Produktion sowohl in Nošovice als auch in Südkorea hochgefahren wird, um sowohl den lokalen als auch den internationalen Bedarf zu decken.

Beeindruckende Zahlen und ambitionierte Ziele prägen die Zukunft des Werks Nošovice. Bis zum Ende dieses Jahres werden 21.000 Einheiten der neuen Kona Electric Generation von den Produktionsbändern rollen, eine Zahl, die sich im kommenden Jahr auf 50.000 erhöhen soll, berichtet das Nachrichtenportal idens.cz. Die zweite Generation des Kona Electric zeichnet sich durch ein innovatives Design, wegweisende Technologien, eine erweiterte Reichweite sowie großzügigere Dimensionen und hochmoderne Ausstattungsmerkmale aus. In diesem Prozess spielten die talentierten Ingenieure in Nošovice eine aktive Rolle bei der Entwicklung, wodurch ihre Expertise und Leidenschaft in jedes Detail des Fahrzeugs einflossen.

Das Engagement von Hyundai für Elektromobilität spiegelt sich in beeindruckenden Zahlen wider: Über 40 Prozent der HMMC-Produktion entfallen auf elektrifizierte Fahrzeuge, darunter Elektroautos, Hybride und Plug-in-Hybride. Der Kona Electric trägt dabei mit stolzen 12 Prozent zum jährlichen Produktionsvolumen bei.

Die Produktion in Nošovice umfasst zwei leistungsstarke Varianten des Kona Electric, die jeweils über unterschiedliche Batteriekapazitäten verfügen. Beide Varianten werden jedoch eine noch beeindruckendere Leistung und Reichweite bieten, um den anspruchsvollen Anforderungen moderner Mobilität gerecht zu werden

Das Werk in Nošovice ist die einzige Produktionsstätte von Hyundai in der Europäischen Union. Das Werk beschäftigt mehr als 3.200 Mitarbeiter, weitere rund 8.700 arbeiten bei den direkten Zulieferern. Im vergangenen Jahr produzierte der Automobilhersteller 322.500 Autos, 47.500 mehr als im Jahr zuvor. Das waren 1.000 Autos mehr als geplant und sogar mehr als im letzten Vorkrisenjahr 2019.

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • June 14, 2024

Erneuerung der Prager Bushaltestellen schreitet voran

  • Hans Weber
  • June 14, 2024

Polizei gibt Motiv des Amokläufers von der Philosophischen Fakultät bekannt

  • Hans Weber
  • June 14, 2024

“Too Good To Go” App Expands in Czechia: Tackling Food Waste and Supporting Sustainability

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close