Kultheiliger

16. Mai – heute begehen die Tschechen (und auch nur die Tschechen, denn der offizielle Gedenktag der katholischen Kirche ist der 20. März) den Tag des Heiligen Nepomuk. Der ist der Heilige der Brücken, was etwas mit seinem Ableben im Jahre 1393 zu tun hat, denn damals ließ ihn König Wenzel IV., der mit der katholischen Kirche in Prag im Zank lag, von der Karlsbrücke werfen. Das beendete das Leben des erzbischöflichen Generalvikars, sicherte ihm aber den Status als Märtyrer und – allerdings erst 1729 – den eines Heiligen. Auf vielen Brücken im alten Böhmen, aber auch in Süddeutschland und Österreich, findet man Statuen von ihm.

Der Nepomuk, den wir hier sehen, befindet sich allerdings nicht auf einer Brücke, sondern gemalt und von einer schlichten Kartusche umrahmt auf der Fassade des Stadthauses in der U lužického semináře 87/4 auf der Prager Kleinseite, das gemeinhin dům U Planičků genannt wird. Das Wohnhaus wurde im Jahre 1723 im Stil des Barock an Stelle eines früheren Haus aus dem Mittelalter erbaut. Die Fassade sieht allerdings sehr formenstreng aus. Das liegt an einem Umbau des Haus im Jahre 1800, bei dem der bekannte Architekt Johann Ignaz Palliardi (wir erwähnten ihn u.a. bereits hier und hier) nicht nur ein zusätzliches Stockwerk hinzufügte, sondern die Fassade gleich im Stil des Klassizismus umänderte.

Das hübsche, von unbekannter Hand angefertigte Gemälde des Heiligen Nepomuk ließ er aber bestehen. Es zeigt den Heiligen mit seinen typischen Attributen Sternenkranz (den neben der Gottesmutter Maria nur er tragen darf, und dann auch nur einen fünfsternigen), Priestergewand, Märtyerpalme, Kruzifix. Ganz schwach kann man im Hintergrund auch den „Tatort“, die Karlsbrücke, erkennen, in dessen Nähe das Haus sich befindet. Das (eindeutig barocke) Bild wurde offenbar für den barocken Vorgängerbau von 1723 angefertigt, also 6 Jahre vor der Heiligsprechung. Das mag ein Indiz dafür sein, dass sich die Heiligsprechung bereits vorher abzuzeichnen begann. Jedenfalls wurde Nepomuk damals zu einem der Kultheiligen des Landes. (DD)

Source

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • December 9, 2022

Volkswagen verschiebt Entscheidung über tschechische Gigafactory

  • Hans Weber
  • December 9, 2022

Washington did not impose duties on Russian rubber

  • Hans Weber
  • December 9, 2022

Czechia to have ‘national security advisor’

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close