Kulturtipp: Tschechische Kultur In Dresden Bei Der „Oase Der Imaginationen“

Die Tschechische Saison aus Anlass der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft in Dresden geht in die nächste Runde. Am kommenden Wochenende startet der dritte Teil des Kulturfestivals „Alle Macht der Imagination“. Die Besucher können bei einem zweitätigen Kultur-Chillout unter dem Motto „Oase der Imaginationen“ in die tschechische Kultur abtauchen.

Unter dem Motto „Oase der Imaginationen“ präsentiert der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds gemeinsam mit den staatlichen Kunstsammlungen (kurz SKD) vom 20. bis zum 21. August in Dresden einen zweitägigen Kultur-Chillout. Er ist Teil des jährlichen Stadtfestes in der sächsischen Landeshauptstadt. Zwei Tage lang können die Besucher der „Oase der Imaginationen“ auf dem Georg-Treu-Platz in Dresden ein vielfältiges Programm erleben.

Kultur-Chillout bietet ein buntes Programm

Diskussionsrunden, Kabarett, Kunst, Musik und vieles mehr – Das bietet die „Oase der Imaginationen“ vor dem Hintergrund der deutsch-tschechischen Kultur.„Jeder wird bei dem Programm auf seine Kosten kommen“, sind sich Petra Ernstberger und Tomáš Jelínek, die Geschäftsführer des Zukunftsfonds und Mitveranstalter des Festivals sicher. Auch für die jüngsten Besucher hat das Festival einiges zu bieten: Das Kinderprogramm umfasst neben Theateraufführungen und Märchenlesungen auch eine Darbietung der Marionetten „Spejbl“ und „Hurvínek“. Der Höhepunkt des zweitätigen Kultur-Chillouts ist das Konzert der tschechischen Band Pražský výběr am frühen Sonntagabend.

„Fantastisches“ Erleben

Wie der Name verspricht, bietet die „Oase der Imaginationen“ viel Anregung für die menschliche Fantasie: Neben durch die Stadt stolzierenden Riesenpuppen, gibt es akrobatische Auftritte des Künstlerensembles „Bratři v tričku“ (Brüder im T-Shirt), ein Tanztheater von „Koťátko zkázy“ (Kätzchen des Verderbens) sowie die Performance des „V.O.S.A“.- Theaters zu sehen. Verschiedene deutsche und tschechische Künstlergruppen begleiten die Veranstaltung musikalisch.

Erinnerung an 68

Am 21. August (Sonntag), dem Jahrestag der Invasion der Warschauer-Pakt-Truppen in die Tschechoslowakei im August 1968, widmet sich das Festival diesem historischen Ereignis. Über dessen aktuelle Bedeutung sprechen am Sonntag Michael Kocáb, Gründer der Band „Pražský výběr“ und Toni Krahl, Frontman der Band „City“, gemeinsam mit Petra Ernstberger und Tomáš Jelínek, der Geschäftsführung des Zukunftsfonds, in einer Debatte vor dem Konzert der Band. „Es läuft einem kalt den Rücken runter, wenn man sich bewusst macht, wie aktuell einige ihrer mehr als 30 Jahre alten Songs heute wieder sind. Hoffentlich gelingt es, dieses Gefühl auch dem Publikum in Dresden näherzubringen. Wir hoffen, dass die Debatte und das Konzert helfen, sowohl die historischen Erfahrungen der Tschechen als auch ihre aktuelle Haltung zum Krieg in der Ukraine zu vermitteln“, sagen Ernstberger und Jelínek.

Den aktuellen Krieg in der Ukraine thematisiert im Rahmen des Kulturfestivals auch die Kunstintervention „Drei Horizonte“ mit Werken des tschechischen Künstlers Jiří David und der ukrainischen Bildhauerin Pavla Nikitina. „Die Intervention versteht sich als Reaktion auf den russischen Angriff in der Ukraine. Mit ihrer Kunst bedienen sich die beiden Künstler einer ganz eigenen Sprache, um sich mit dem aktuellen Geschehen auseinanderzusetzen und die Betrachter zum Nachdenken anzuregen“, erklärt Jiří Fajt, Direktor für Programm und Internationale Beziehungen der SKD und Hauptkurator der Tschechischen Saison.

Die Besucher „Oase der Imaginationen“ können sich neben einem Unterhaltungsprogramm also auch auf viel Stoff zum Nachdenken freuen. Der Eintritt ist kostenlos. Das gesamte Programm finden Sie auf der Website der Veranstaltung.

Source

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • September 23, 2022

INTERREG Bayern-Tschechien: Startschuss für neue Förderperiode

  • Hans Weber
  • September 23, 2022

Prag hat mit der Rekonstruktion der einzigartigen kubistischen Libeň-Brücke begonnen

  • Hans Weber
  • September 23, 2022

Tschechien Präsentiert Beweise Für Russische Kriegsverbrechen

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close