Märchen Der Deutschen Minderheit Jetzt Auch Zum Anhören

Zu Beginn des Jahres gab die Landesversammlung unter dem Titel „In der Welt von Rübezahl und den Wassermännern“ ein deutsch-tschechisches Märchenbuch heraus. Nun ist dieses auch als Hörbuch erschienen. Wir haben mit der Autorin Lucie Römer gesprochen.

LE Was war die größte Herausforderung bei der Übertragung der Texte zum Audiobuch? Ist der Text von Buch und Hörbuch identisch?

Die größte Herausforderung war das Buch zusammenzuschreiben – die Geschichten zu sammeln, zu übersetzen, zu editieren, die interaktiven Fragen auszudenken und Illustrationen zu erstellen. Da wir das Ganze schon bei der Herstellung des Hörbuchs zur Verfügung hatten, mussten wir nur noch die besten Geschichten auswählen und die richtigen Sprecher finden. Auf dem Hörbuch gibt es insgesamt zehn Märchen und Sagen auf Tschechisch, die gleichen zehn auf Hochdeutsch und als Bonus eins im Riesengebirgsdialekt, eins im Erzgebirgsdialekt und eins im Altvatergebirgsdialekt. Die drei Sprecher Inge Eflerová, Sandra Kreislová und Martin Herbert Dzingel haben auch die Übersetzung in ihren jeweiligen Dialekt übernommen. Und natürlich musste die CD auch grafisch gestaltet werden. Dafür war wie beim Buch wieder der Illustrator Jakub Šolín zuständig.

LE Wie verliefen die Aufnahmen?

Wir haben an dem Hörbuch die ersten zehn Monate des Jahres 2022 gearbeitet. Die tatsächlichen Aufnahmen wurden im professionellen Tonstudio von Martin Horáček am Statek Chlístovice in Mittelböhmen gemacht, was ca. drei Tage gedauert hat. Martin Horáček ist ein professioneller Musikproduzent, Tonspezialist, und Musikkomponist, der auch mit Stars wie Hana Zagorová, Monika Načeva oder Kašpárek v Rohlíku zusammengearbeitet hat. Sein Studio ist mit einem Permakulturgarten verbunden, mit Wäldern und Weiden ringsum. Es war ein großes Erlebnis, dort aufnehmen zu können.

LE Gibt es Unterschiede zwischen der deutschen und tschechischen Version?

Ja. Für die tschechische Version haben wir den professionellen Schauspieler Daniel Bambas um Zusammenarbeit gebeten. Für die deutsche Version hätten wir auch einen professionellen deutschen Schauspieler nehmen können, aber uns war es wichtiger, dass die Märchen von jemandem aus der deutschen Minderheit gelesen werden, damit sie authentisch klingen – es sind immerhin die Märchen und Sagen der tschechischen Deutschen, oder? Und ich freue mich sehr, dass Sandra Kreisslová zugesagt hat. Sie hat mit uns einen ganzen Tag aufgenommen, es war sehr anstrengend – und sie hat es ganz toll gemacht.

Freie Journalistin und Autorin des Märchenbuchs Lucie Römer. Foto: Manuel Rommel

Freie Journalistin und Autorin des Märchenbuchs Lucie Römer. Foto: Manuel Rommel

LE War es schwierig, Sprecher zu finden, vor allem in den Dialekten?

Uns war eins klar: Die deutsche Version sollte jemand lesen, der/die Deutsch bzw. den Dialekt zuhause gelernt hat, damit es so authentisch wie möglich klingt. Und wir freuen uns sehr, dass alle drei Sprecher darauf Lust hatten und auch die relativ lange Reise nach Chlístovice auf sich genommen haben.

LE Wie kann man das Hörbuch erhalten?

CDs werden hauptsächlich in Schulen und Bildungseinrichtungen wie z. B. dem Goethe-Institut verteilt. Dazu wird es das Hörbuch bald auch online, auf der Webseite des Landesversammlung zum Download geben. Wer ein besonders großes Interesse am Hörbuch als CD hat, meldet sich bitte bei der Landesversammlung (Kontaktinformationen in der Umschlagseite).

LE Was können Sie uns noch über die Musik auf der CD verraten?

Die Musik hat die professionelle Akkordeon-Spielerin Marie Čejnová aufgenommen. Als Leitmotiv taucht das Lied „Arzgebirg, wie bist du schie“ von Anton Günther auf. In dem Lied geht es zwar nicht gerade um Prinzessinnen und Wassermänner, aber da die Sprecherin Sandra Kreisslová aus dem Erzgebirge stammt, und Anton Günther einer der bekanntesten Musiker aus der Minderheit ist, passt es gut zusammen. Für jedes Märchen hat Marie Čejnová einen originellen Jingle komponiert.

Das Gespräch führte Manuel Rommel


Feierliche Buchtaufe

Zum Jahresabschluss veranstaltete die Landesversammlung der deutschen Vereine gemeinsam mit dem Prager Verband am 14. Dezember einen Diskussionsabend zum Thema „Flucht, Vertreibung und die Bedeutung von Identität“ im Goethe-Institut. Durch den Abend führte die freie Journalistin und Autorin des Märchenbuchs Lucie Römer.

er Vertreter der Ukrainischen Minderheit im Regierungsrat Bohdan Rajčinec, Zuzana Svobodová, Direktorin des tschechisch-deutschen Thomas-Mann-Gymnasiums in Prag, Autorin des Märchenbuchs Lucie Römer und Martin Herbert Dzingel, Präsident der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik auf dem Podium. Foto: Manuel Rommel

Der Vertreter der Ukrainischen Minderheit im Regierungsrat Bohdan Rajčinec, Zuzana Svobodová, Direktorin des tschechisch-deutschen Thomas-Mann-Gymnasiums in Prag, Autorin des Märchenbuchs Lucie Römer und Martin Herbert Dzingel, Präsident der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik auf dem Podium. Foto: Manuel Rommel

Der Vorsitzende der Ukrainischen Initiative in der Tschechischen Republik und Vertreter der ukrainischen Minderheit im Regierungsrat der nationalen Minderheiten, Bohdan Rajčinec, Martin Herbert Dzingel, Präsident der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik, sowie Zuzana Svobodová, Direktorin des Thomas-Mann-Gymnasiums in Prag, sprachen über aktuellen Herausforderungen für die Minderheiten. So ist die ukrainische Minderheit die größte Minderheit in der Tschechischen Republik und erlebte durch den Ukrainekrieg starken Zuwachs, was auch deren Aufgaben und Ziele verändert.

Highlight des Diskussionsabends war allerdings die feierliche Taufe des Hörbuchs „In der Welt von Rübezahl und den Wassermännern“ von Lucie Römer. Diese wurde musikalisch begleitet von Marie Čejnová und Michal Karban am Akkordeon.

Bohdan Rajčinec, Zuzana Svobodová und Thomas Freundorfer vom Goethe-Institut taufen das neu erschienene Hörbuch. Foto: Manuel Rommel

Bohdan Rajčinec, Zuzana Svobodová und Thomas Freundorfer vom Goethe-Institut taufen das neu erschienene Hörbuch. Foto: Manuel Rommel

Lucie Römer, Bohdan Rajčinec, Zuzana Svobodová und ?? stoßen auf das neu erschienene Hörbuch an. Foto: Manuel Rommel

Lucie Römer, Bohdan Rajčinec, Zuzana Svobodová und Thomas Freundorfer stoßen auf das neu erschienene Hörbuch an. Foto: Manuel Rommel

Source

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • May 22, 2024

Norwegian Embassy in Prague

  • Hans Weber
  • May 22, 2024

Embassy of Kazakhstan to the Czech Republic

  • Hans Weber
  • May 22, 2024

Izrael v České republice

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close