Renovierung des unteren Teils des Prager Wenzelsplatzes ist abgeschlossen

Die Renovierung des unteren Teils des Prager Wenzelsplatzes ist abgeschlossen, mit neuen Pflastersteinen, erweiterten Fußgängerzonen, neu gepflanzten Bäumen, neuen Bänken und einem Brunnen, sagten Stadtbeamte, Architekten und Bauherren, die das Projekt am Donnerstag den Medien präsentierten.

Foto: Jakub Cigler Architekti

Der Umbau unter der Leitung des Architekturbüros CiglerMarani kostete 420,1 Mio. CZK. Die Fußgängerzone erstreckt sich von der Kreuzung Jindřišská–Vodičkova bis zum Zlatýkříž, wobei ein Platz reserviert ist, der eine zukünftige Wiederherstellung der Straßenbahnlinie ermöglicht. Am Montag hat die Stadt eine Ausschreibung für den Wiederaufbau des oberen Teils des Platzes veröffentlicht, inklusive der neuen Straßenbahnlinien.

Der 682 Meter lange und 60 Meter breite Wenzelsplatz wurde im 14. Jahrhundert auf Anordnung von König Karl IV. als Pferdemarkt errichtet. Im 19. Jahrhundert wurde er nach dem Schutzpatron Böhmens in St. Wenzelsplatz und später Wenzelsplatz umbenannt.

Foto: Jakub Cigler Architekti

Source

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • September 23, 2022

INTERREG Bayern-Tschechien: Startschuss für neue Förderperiode

  • Hans Weber
  • September 23, 2022

Prag hat mit der Rekonstruktion der einzigartigen kubistischen Libeň-Brücke begonnen

  • Hans Weber
  • September 23, 2022

Tschechien Präsentiert Beweise Für Russische Kriegsverbrechen

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close