Rund 40 Verletzte bei Massenkarambolage auf Autobahn D6

Bei einer Massenkarambolage auf spiegelglatter Fahrbahn sind auf Autobahn D6 rund 40 Menschen verletzt worden. Davon wurden fünf schwer verletzt. Mehr als ein Dutzend Fahrzeuge waren demnach in die Kollisionen verwickelt, darunter zwei Reisebusse und zwei Lastwagen.

Die Autobahn, die Prag mit dem Kurort Karlsbad (Karlovy Vary) verbindet, wurde in beiden Richtungen gesperrt. Der Unfallort lag bei Lubenec, knapp 80 Kilometer westlich von Prag. Die Autobahn D6 ist nach der Massenkarambolage wieder befahrbar, es besteht aber weiterhin Glatteisgefahr.

Auch andernorts kam es aufgrund von Straßenglätte zu zahlreichen Verkehrsunfällen, zum Beispiel auf der Autobahn D1 im Osten Tschechiens.

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • May 27, 2024

Ministry of Foreign Affairs of the Czech Republic

  • Hans Weber
  • May 27, 2024

Embassy of Slovenia in Prague / Velvyslanectví Republiky Slovinsko v Praze

  • Hans Weber
  • May 27, 2024

Embassy of Ukraine in Prague / Velvyslanectví Ukrajiny v Praze

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close