Škoda Enyaq iV gewinnt bei der Elektro Trophy 2023

Bei der erstmals ausgerufenen Leserwahl zur Elektro Trophy haben Leserinnen und Leser des deutschen Fachmagazins Auto Zeitung den EnyaqiV zum, besten Elektro-SUV bis 50.000 Euro‘ in der Importkategorie gekürt. Bei der Premiere der Elektro Trophy stimmten rund 1.800 Autointeressierte für ihre Favoriten in fünf Fahrzeugklassen ab.

Die deutsche Automobil-Zeitschrift Auto Zeitung hat mit der neu geschaffenen Elektro Trophy 2023 ein neues Kapitel aufgeschlagen – zusätzlich zu ihrer etablierten jährlichen Leserwahl Auto Trophy im September. Hier will das Fachmagazin herausfinden: Welches der neuen rein elektrischen Modelle gefällt Leserinnen und Lesern am besten? Und welcher Hersteller überzeugt am meisten in Sachen Nachhaltigkeit? In jeder der fünf Fahrzeugklassen konnten die Teilnehmer je zwei Stimmen vergeben, für Import- und Gesamtsieger. Zudem wurden die nachhaltigsten Hersteller gewählt. Insgesamt standen 70 Modelle und 43 Marken zur Wahl. Gab es mehrere Fahrzeuge einer Marke in der jeweiligen Kategorie, nominierte die Auto Zeitung zuvor eines davon.

,Bestes Elektro-SUV bis 50.000 Euro‘ unter den Importmodellen heißt Škoda Enyaq iV

Mit 28 Prozent aller Stimmen wählten die Leserinnen und Leser den EnyaqiV auf den ersten Platz unter den Importmodellen der Kategorie, Bestes Elektro-SUV bis 50.000 Euro. Der Škoda Enyaq iV steht für einen bedeutenden Schritt in der E-Mobilitäts-Strategie von Škoda: Er war 2020 das erste Serienfahrzeug der tschechischen Marke auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns. Das elektrische SUV kombiniert Heck- oder Allradantrieb mit einer voll alltagstauglichen Reichweite von bis zu 519 Kilometer nach WLTP(1) und markentypisch großzügigen Platzverhältnissen. Im Innenraum setzt Škoda auf Design Selections im Stil moderner Wohnwelten. Zudem punktet der EnyaqiV mit einer Vielzahl an modernen Assistenzsystemen und technischen Highlights wie zum Beispiel einem 13-Zoll-Infotainmentsystem und optionalem Head-up-Display.

Škoda beschleunigt Elektromobilitätsoffensive

Inzwischen umfasst die EnyaqiV-Modellfamilie neben der SUV- auch eine Coupé-Variante. Zudem bietet Škoda betont sportliche RS-Versionen an. Bis 2026 will der tschechische Autohersteller seine Elektromobilitäts-Kampagne und -Transformation weiter beschleunigen. Bis 2026 soll das Angebot an Elektrofahrzeugen auf sechs Modelle wachsen, mit vier komplett neuen Modellen und zwei aktualisierten Varianten der EnyaqiV-Familie.

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • May 17, 2024

Embassy of Ukraine in Prague / Velvyslanectví Ukrajiny v Praze

  • Hans Weber
  • May 17, 2024

Embajada de Chile en República Checa.

  • Hans Weber
  • May 17, 2024

Embassy of Denmark in the Czech Republic

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close