Tschechische Bahnverwaltung und das Startup Lokni setzen auf umweltfreundliches Wasserangebot

Plastikfreie Bahnen: Die Bahnverwaltung und das Startup Lokni starten ein Projekt zur Aufstellung von Automaten für gefiltertes Wasser. Fahrgäste erhalten täglich einen halben Liter kostenlos.

Die Bahnverwaltung hat vor kurzem das Ergebnis der Ausschreibung für das Projekt “”Plastikfreie Eisenbahnen”” bekannt gegeben. Dieses Projekt bietet den Fahrgästen eine nachhaltige Alternative zu abgefülltem Wasser in PET-Flaschen. Die Lösung des Start-up-Unternehmens Lokni wurde aus den eingereichten Angeboten ausgewählt. Lokni wird nach und nach Trinkwasser-Filterstationen an 12 tschechischen Bahnhöfen installieren. An den ausgewählten Bahnhöfen können die Fahrgäste ihre eigenen Flaschen täglich kostenlos mit einem halben Liter Wasser auffüllen. Die erste Filteranlage wird am Hauptbahnhof in Prag installiert, die übrigen 11 Standorte folgen in den kommenden Monaten.

Das Hauptziel des Projekts “Plastikfreie Eisenbahnen” war es, eine Lösung zu finden, die dazu beiträgt, das Vertrauen der Fahrgäste und der Öffentlichkeit in Trinkwasser aus öffentlich zugänglichen Quellen, d.h. aus dem bestehenden Wasserversorgungsnetz, zu gewinnen.

„Um dieses Ziel zu erreichen, ist es wichtig, die Einstellung der Öffentlichkeit zu ändern. In der gegenwärtigen Situation haben die Menschen jedoch keine wirkliche Wahl, und wenn sie sich auf Zugreisen mit ihrem Trinkverhalten auseinandersetzen, greifen sie in der Regel zu abgefülltem Wasser. Außerdem zeigen unsere langjährigen Umfragen und Erfahrungen, dass die klassischen öffentlichen Trinkbrunnen nicht zu den bevorzugten Trinkwasserquellen gehören, vor allem wegen Hygienebedenken”, sagt Jiří Svoboda, Generaldirektor der Eisenbahnverwaltung.

Daher suchte die Bahnverwaltung nach Anbietern, die die Installation und den Betrieb von gefilterten Wasserspendern für eigene Flaschen sicherstellen. Das Ausschreibungsverfahren führte zur Auswahl einer Lösung des Start-ups Lokni, das seit langem ein erfolgreiches Netz von Filtrationsstationen an 54 tschechischen Universitäten betreibt.

Die Filtrationsstationen von Lokni basieren auf einer fortschrittlichen Kohlefiltration in Kombination mit einer einzigartigen UV-C-LED-Technologie. Sie entfernen neben Chlor auch unerwünschte Gerüche, Geschmacksstoffe und Verunreinigungen sowie die meisten Pestizide, Arzneimittelrückstände und Hormone. Die Wasserspender von Lokni verfügen zudem über das wichtige Merkmal einer regelmäßigen automatischen Spülung, um unerwünschte Wasserstagnation zu verhindern.

„Wir wollen den Reisenden unabhängig vom Standort und Zustand des Wasserversorgungsnetzes Wasser in 100-prozentiger Qualität anbieten. Das fertig aufbereitete Wasser soll also immer eine vollwertige oder bessere Alternative zu Flaschenwasser sein”, fügte Svoboda hinzu.

Die Spender für gefiltertes Wasser werden in den Hallen oder Hauptfluren der Bahnhofsgebäude aufgestellt und sind damit für die Allgemeinheit bestmöglich zugänglich. Jeder Fahrgast kann täglich bis zu 0,5 Liter hochwertiges gefiltertes Wasser kostenlos in seiner eigenen Flasche trinken. Dies wird über die Lokni Mobil-App (Android | IPhone) im Rahmen des Nádraží-Tarifs ermöglicht. Alternativ dazu haben Fahrgäste, die die mobile App nicht nutzen möchten, die Möglichkeit, gefiltertes Wasser über ein Kreditkartenterminal zu erwerben und es direkt in ihre eigene Flasche abzufüllen. Dies geschieht zu einem günstigeren Preis als in Geschäften oder Kiosken an Bahnhöfen. Mit den zusätzlichen Tarifen in der Lokni App können Kunden an einem Tag bis zu 3 Liter Wasser in ihre eigene Flasche füllen.

Source

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • April 19, 2024

Czech Prime Minister Fiala Raises Concerns About Russian Influence in the EU Following Brussels Summit

  • Hans Weber
  • April 19, 2024

Prague’s Transit Evolution: Driverless Metro Future and an €8.6 Billion Tender

  • Hans Weber
  • April 19, 2024

Winter’s Grip: Meteorologists Issue Warning of Intense Snowfall in the Czech Republic

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close