Vereinbarung zur Zusammenarbeit für eine nachhaltige Entwicklung des Prager Flughafens

Prag, Tschechische Republik – Die Vertreter des Prager Flughafens und des Stadtbezirks Prag 6 haben kürzlich eine wegweisende Vereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam die Auswirkungen des Flughafenbetriebs zu adressieren, zu optimieren und die Umweltbedingungen zu verbessern, die durch den Betrieb des Flughafens beeinträchtigt werden.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird der Flughafen Prag auf bewährte Verfahren anderer europäischer Flughäfen zurückgreifen, um den Fluglärm zu reduzieren. Maßnahmen wie die schrittweise Ausmusterung älterer und lauter Flugzeugtypen und die Zulassung nur leiser Flugzeuge, die die Grenzwerte des internationalen Abkommens über die Zivilluftfahrt und der spezifischen Verordnung L16 einhalten, werden umgesetzt. Insbesondere dürfen nachts am Flughafen Václav Havel Prag nur noch die leisesten Flugzeugtypen starten und landen.

Zukünftig wird die derzeitige zweite Start- und Landebahn 12/30 in eine Rollbahn umgewandelt und nicht mehr für den Flugbetrieb genutzt, sobald die neue parallel verlaufende Start- und Landebahn zur Hauptpiste in Betrieb genommen und genehmigt ist. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, den Flugverkehr effizienter zu gestalten und gleichzeitig die Belastung für die Anwohner zu verringern.

Der Stadtbezirk Prag 6 erkennt die Bedeutung des Prager Flughafens für die Entwicklung des Luftverkehrs in der Tschechischen Republik an. Bürgermeister Jakub Stárek erklärt: „Wir begrüßen daher Projekte, die darauf abzielen, die negativen Auswirkungen des Luftverkehrs auf unser Gebiet und die Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks zu verringern.

Ein weiteres gemeinsames Ziel ist der Bau einer umweltfreundlichen Schienenverbindung zwischen dem Flughafen und dem Zentrum von Prag, die über ausreichende Transportkapazitäten verfügen wird. Diese Bemühungen sollen eine nachhaltige und effiziente Verbindung gewährleisten und den Anteil des Autoverkehrs reduzieren. Zudem unterstützen der Flughafen Prag und der Stadtbezirk Prag 6 die Fertigstellung des nördlichen Teils der Ringstraße um Prag, um den Verkehrsfluss innerhalb des Bezirks deutlich zu verbessern.

Das Memorandum tritt mit sofortiger Wirkung für einen Zeitraum von fünf Jahren in Kraft. Durch diese gemeinsame Anstrengung möchten der Flughafen Prag und der Stadtbezirk Prag 6 die nachhaltige Entwicklung des Flughafens vorantreiben und die Lebensqualität der Anwohner verbessern. Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung einer umweltfreundlicheren und zukunftsfähigen Luftfahrtinfrastruktur dar.

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • July 14, 2024

The Attack on Donald Trump

  • Hans Weber
  • July 12, 2024

Ministry of Foreign Affairs of the Czech Republic

  • Hans Weber
  • July 11, 2024

Philippine Embassy in Czech Republic

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close