Zirkus- und Theaterkunst verschmelzen in “Cirk La Putyka: Senses”

Der tschechische Zirkus Cirk La Putyka und der finnische Regisseur Maksim Komaro bringen in ihrer neuesten Vorstellung “Senses” die faszinierende Essenz des Zirkus auf die Bühne. Mit einer Kombination aus verschiedenen Zirkusdisziplinen und Theatergenres verspricht diese atemberaubende Produktion ein unvergessliches Erlebnis für die Sinne.

“Senses” vereint die Kreativität von neun Darstellern, darunter talentierte finnische Künstler wie die Choreografin Ilona Jäntti und der Lichtdesigner Juho Rahijärvi. Gemeinsam erfassen sie die freie, spielerische, lustige und fantasievolle Natur des Zirkus. Luft- und Bodenakrobatik, Sprünge auf dem Wackelbrett, Jonglage, Pantomime, zeitgenössischer Tanz, Magie, Clownerie und Objektarbeit fügen sich zu einem einzigartigen Spektakel zusammen.

Die mitreißende Musik, eigens komponiert von Jan Balcar, und die beeindruckenden Kostüme sowie das Make-up von Kristina Záveská tragen zur magischen Atmosphäre von “Senses” bei.

Foto: Senses | Cirk La Putyka

Das Prager Theater Jatka78 öffnet seine Türen für “Cirk La Putyka: Senses” vom 25. bis 30. Juli 2023. Tickets sind über GoOut erhältlich, weitere Informationen finden sich auf der Webseite www.laputyka.cz.

Maksim Komaro, langjähriger Partner von Cirk La Putyka seit 2011, erklärt: „Mit ‘Senses’ möchte ich den Zirkus an sich feiern – ein Reich, das frei, ständig in Bewegung und unbeschreiblich ist, aber dennoch wunderschön und amüsant.”

Die Show konzentriert sich auf die Essenz des Zirkus und präsentiert auf der Bühne des Jatka78 die herausragenden Talente des Cirk La Putyka-Ensembles. Unter der Leitung von Komaro werden Šárka Fülep Bočková, Adéla Míšková, Helena Nováčková, Michal Boltnar, Daniel Komarov, Jiří Weissmann, Filip Zahradnický, Valentin Verdure sowie Jiří Kohout und Adam Joura abwechselnd ihr Können zum Besten geben.

Foto: Senses | Cirk La Putyka

Aufmerksame Zuschauer werden während der gesamten Vorstellung subtile Bezüge zur Zirkusgeschichte erkennen. „Ich erwarte nicht, dass das Publikum sie bewusst wahrnimmt, aber sie sind auf unaufdringliche Weise in die Show eingebettet. Die zeitgenössische Form ermöglicht nahtlose Übergänge zwischen den verschiedenen Zirkusgenres”, fügt Komaro hinzu.

Die Besucher dürfen sich auf fesselnde Luft- und Bodenakrobatik, Sprünge auf dem Wackelbrett, Pantomime, zeitgenössischen Tanz, Clownerie, Jonglage, Stelzenlauf, visuelles und Objekttheater, Magie sowie Musik freuen.

„Ich möchte, dass das Publikum mit einer fröhlichen und inspirierten Einstellung nach Hause geht. Kunst und Liebe sind positive Kräfte, die uns von den Tieren unterscheiden, und wir sollten sie wertschätzen. Ich hoffe, dass das Publikum gemeinsam mit uns die Kraft der Fantasie und Kreativität feiert”, schließt Maksim Komaro ab.

Foto: Senses | Cirk La Putyka

Cirk La Putyka: Senses” ist eine 65-minütige Vorstellung, die für Kinder ab 6 Jahren geeignet ist und keine sprachlichen Barrieren aufweist.

Verpassen Sie nicht “Cirk La Putyka: Senses”, das vom 25. bis 30. Juli 2023 im Jatka78 in Prag zu sehen sein wird. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und tauchen Sie ein in die magische Welt des Zirkus!

Recent posts

See All
  • Hans Weber
  • July 19, 2024

Korean Embassy in Prague

  • Hans Weber
  • July 19, 2024

India In Czech Republic (Embassy of India, Prague)

  • Hans Weber
  • July 19, 2024

Ministry of Foreign Affairs of the Czech Republic

Prague Forum Membership

Join us

Be part of building bridges and channels to engage all the international key voices and decision makers living in the Czech Republic.

Become a member

Prague Forum Membership

Join us

    Close